Bernadette Gebhardt (Hg.): „Bilder der Heimat”

Der neue Band der Schriftenreihe des Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa,„Bilder der Heimat”, herausgegeben von Bernadette Gebhardt, ist im Frühjahr 2022 beim Verlag Waxmann erschienen und kann nun auch in der Ungarndeutschen Bibliothek ausgeliehen werden. Das hier empfohlene Werk setzt der deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik ein Denkmal, wobei der Schwerpunkt auf visuellen Erinnerungen liegt. 

Continue reading “Bernadette Gebhardt (Hg.): „Bilder der Heimat””

Veränderte Öffnungszeiten der Ungarndeutschen Bibliothek

Die Ungarndeutsche Bibliothek erwartet ihre Leserinnen und Leser ab dem 12. September mit folgenden Öffnungszeiten:

Montag: 12-16 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 10-18 Uhr
Donnerstag: geschlossen
Freitag: 8.30-12.30  Uhr

Falls Sie Bücher außerhalb unserer Öffnungszeiten zurückbringen möchten, können Sie diese mit Angabe Ihres Namens an der Rezeption abgeben.

Kontakt:
Ungarndeutsche Bibliothek
1062 Budapest, Lendvay u. 22.
+36-1/354-0881
info@bibliothek.hu

Sommeröffnungszeiten

Wir informieren unsere lieben LeserInnen, dass die Ungarndeutsche Bibliothek zwischen dem 4. und 25. Juli 2022 geschlossen ist.
Ab dem 26. Juli erwarten wir Sie wieder.

Falls Sie Bücher zurückbringen möchten, können Sie diese mit Angabe Ihres Namens an der Rezeption abgeben.

Bei Fragen schreiben Sie uns an folgende Adresse: info@bibliothek.hu

Wertvolle Bücherspende vom Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa

Unsere Bibliothek erhielt vom Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE) in Freiburg fünf, zu unserem Sammelkreis passende, wertvolle volkskundliche Fachbücher.

Értékes könyvadomány a Kelet-európai Németek Néprajzi Intézete jóvoltából

Zwei Exemplare (Band 22 und 24) sind 2020 und 2021 veröffentlichte Teile der vom IVDE herausgegebenen Fachbuchreihe „Schriftenreihe des Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa”, die nun der volkskundlichen Forschung in unserer Bibliothek dienen können. Wie auch die drei Exemplare (Band 3, 11, und 12) der Reihe „Schriftenreihe des Johannes Künzig-Instituts”, die verschiedene Referate von früheren Tagungen aus den vergangenen Jahren des Instituts beinhalten und von Band zu Band je einen bestimmten Schwerpunkt haben.

Das Bücherpaket kam im Rahmen unseres Büchertauschprojekts im März 2022 an.

Vielen Dank für die wertvolle Spende!

Neue vorläufige Öffnungszeiten der Ungarndeutschen Bibliothek

Die Ungarndeutsche Bibliothek erwartet ihre Leserinnen und Leser ab dem 9. März mit folgenden vorläufigen Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Dienstag: 9-11 Uhr
Mittwoch: 13-16 Uhr
Donnerstag: geschlossen
Freitag: 9-12 Uhr

Falls Sie Bücher außerhalb unserer Öffnungszeiten zurückbringen möchten, können Sie diese mit Angabe Ihres Namens an der Rezeption abgeben.

Kontakt:
Ungarndeutsche Bibliothek
1062 Budapest, Lendvay u. 22.
+36-1/354-0881
info@bibliothek.hu
www.bibliothek.hu

Winterferien in der Ungarndeutschen Bibliothek

Liebe Leser! Ab dem 20. Dezember 2021 bis zum 10. Januar 2022 ist die Bibliothek wegen Winterferien geschlossen.

Ab dem 11. Januar sind wir wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da!

 

 

 

 

 

Falls Sie Bücher zurückbringen möchten, können sie diese mit Angabe Ihrer Namen an der Rezeption abgeben.

Wir wünschen allen unseren Lesern und Leserinnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen:

Nándor Frei

Bibliothekar

Wertvolle Förderung für unsere Bibliothek

Die wertvollen Bücher

Ähnlich zu den vergangenen Jahren erhielt das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek auch im Jahre 2021 eine wertvolle Förderung vom Ministerpräsidium über den Bethlen-Gábor-Fondsverwalter.

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Bewerbung NKUL-KP-1-2021/1-002192 konnte heuer eine Fördersumme von rund 200.000 Forint für den Kauf neuer Fachbücher verwendet werden. Die zehn wertvolle Bücher werden die Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek erweitern, die ab jetzt auch unseren Lesern zu Verfügung stehen.

Wertvolle Spende von der Jakob Bleyer Gemeinschaft

Am 29. September erhielt unsere Bibliothek eine großzügige Spende von der Jakob Bleyer Gemeinschaft.

Unsere Bibliothek erhielt Pester Lloyd Exemplare

Die Spende besteht aus eingebundenen Archivexemplaren des Tagesblattes Pester Lloyd aus den Jahren zwischen 1927 und 1937 – je nach den Tagen ein Morgen- und Abendblatt. Es ist interessant, wie die wandelnde Zeit anhand der verschiedenen Jahrgänge schon auf dem ersten Blick beobachtet werden kann: 1927 hieß das ungarische Wechselgeld Heller, und die Zeitung wurde noch in Frakturschrift gedruckt, 1937 bezeichnete man das Kleingeld schon Fillér und die Leser konnten die Zeitung in Lateinschrift lesen.

 

 

 

 

 

 

Die Archivexemplare sind in 42 Bänder eingebunden

 

Leider ist die aus den insgesamt 42 eingebundenen Bändern bestehende Sammlung nicht vollständig: Die aus den Jahren 1932 und 1937 sind nicht vollständig bzw. es fehlen die Jahrgänge 1935 und 1936. Dennoch werden diese Zeitschriften für Forscher und Besucher der Ungarndeutschen Bibliothek in der Zukunft bestimmt vom großen Nutzen sein.

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Jakob Bleyer Gemeinschaft e. V. und Vorsitzendem Georg Kramm sowie Nelu Bradean-Ebinger für diese wertvolle Spende!